< HOME

objects

mobileS

... die einen Balanceakt zwischen Transparenz und Leichtigkeit vollführen.

lichtobjekte

... künstlerische Glanzpunkte.

objekte

... entstanden durch Freude am Experimentieren.

„ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE“ - installation rehhof schloss mondsee 2011

Es war eine Herausforderung, den Innenhof des Kreuzganges im Schloss Mondsee künstlerisch zu « bespielen ».
Auf der Suche nach Motiven war mir wichtig, dass diese Bezug zum Ort, der geistigen Ausrichtung und der Geschichte haben.
Die Idee des Sternenhimmels entstand. Eine große, schön gewachsene Tanne wurde in den Mittelpunkt gestellt und auf einem Hügel positioniert, um auch bei Schneefall eine erhöhte Position zu bekommen. Es war mir ein Bedürfnis, die Wertigkeit des Baumes hervorzuheben, der wie im richtigen Leben auch Stütze und Anbindung an Leben, Natur und Wachstum bedeutet.
Oben Motive in gelb und weiß, wie Sterne und Mond, aus dem Wappen von Mondsee, dann das Motiv der Blume des Lebens in orange und rot, die Kreuzform in gold, das Herz, dessen Form von der Sakristeitür abgenommen wurde, bis zur Spirale in blau und transparent, entwickelt von Albrecht Dürer. Der Lorbeerkranz in grün aus dem Wappen der Familie von Wrede, die einst Schlossbesitzer waren.
Dies alles in ein Licht zu tauchen, das verzaubert und innehalten lässt in der stillsten Zeit im Jahr.

Fotos: Stefan Zenzmaier, Amina Angelina Nührig, Jochen Schlote

< HOME